Schnupper Tauchen: 

Bist du Bereit für ein neues Abenteuer? Tauchen ist leichter als du denkst! Genieße eine bisher unbekannte Freiheit und Schwerelosigkeit. Lerne neue Freunde kennen! Freue dich auf eine neue Herausforderung und tauche eine in eine neue Welt!

Scuba Ranger:


Scuba Ranger ist eine Ausbildung für Kinder, dort lernen sie alle Dinge, die Erwaschsene beim Tauchen im Pool lernen – und noch viel mehr.

Was macht Ihr in jeder Stufe:
Red Ranger: Schwimmen, Schorchelausbildung, wie kann ich anderen helfen und Spaß haben.
White Ranger: Hie lernst du alles über die Tauchausrüstung und dann ab ins Pool zum Scuba Tauchen.
Blue Ranger: Du lernst wieder einige neue Übungen dazu wie z.B. Tarieren und eine Menge Spaß ist auch dabei.
Silver Ranger: Lustige Unterwasserspiele mit dem Tauchgerät, dabei übst du all das bisher erlernte.
Demo Ranger: Jetzt kannst du deinen Freunden und Eltern zeigen was du alles gelernt hast.


 Open Water Diver:

Der Open Water Diver ist die sichere Eintrittskarte in die Unterwasserwelt! Du kannst den Schritt direkt zum Open Water Diver machen. SSI ermöglicht Dir eine zeitsparende und auf Deine Bedürfnisse abgestimmte Ausbildung. Weitere Informationen zu den Optionen des Open Water Diver Programm erhältst Du in Deinen SSI Dive Center.

Nitrox 32 Diver:


Nitro 32 ist eine Zusatzausbildung zum Open Water Diver um die Vorzüge der Sauerstoffangereichten Pressluft kennen zu lernen. Hierbei geht es in erster Linie um den Sicherheits- Aspekt beim Tauchen. Weiter tiefer führende Themen, wie verlängerte Tauchzeiten z.B. werden im Kurs Nitrox 40 behandelt.


Advanced Open Water Diver:


Der Advanced Open Water Diver ist die nächst höhere Stufe nach dem Open Water Diver. Um diese Erfahrungsstufe zu erlagen, der die auch neue Wege öffnet, benötigst du nach dem Open Water Diver 24 Tauchgänge und 4 Specialty`s nach Wahl.

Master Diver:


Der Master Diver ist die höchste Stufe als Sporttaucher, um diese Stufe zu erlangen, benötigst du zu den Advancend Open Water Diver zusätzlich 26 Tauchgänge und das Specialty Stress & Rescue.

Dive Guide:


Der Dive Guide befindet sich schon auf der Dive Professional Karriereweg. Dem Dive Guide werden diverse Aufgaben übertragen mit entsprechender Verantwortung um ihn Professionell auf den Tauchlehrer vor zu bereiten.

Dive Master:


Absolviert der Dive Guide das Specialty Science of Diving, wird er zum Dive Master brevetiert.

Dive Con:


Der Dive Con ist die letzte Stufe vor den Tauchlehrer, in diesem Kurs wird der Dive Master noch Intensiver in die Ausbildung integriert und trägt noch mehr Verantwortung.

DAN Basic Life Support:


Dieser Kurs, ist eine Ausbildung auf Einstiegs-Niveau, bei der Ersthelfer lernen, wie man bei Erwachsenen, die sich in einem lebensbedrohlichen Zustand befinden, nach der Alarmierung des Rettungsdienstes, Lebensrettendes Sofortmaßnahmen durchzuführen inkl. Herz-Lungen-Wiederbelebung.

DAN O² - Kurs:


Dieser Kurs, Oxygen First Aid for Suba Diving Injuries, ist eine Ausbildung auf Einstiegs-Niveau, bei der Taucher aller Ausbildunsstufen ( und qualifizierte Nichttaucher ) lernen, mögliche tauchbedingte Verletzungen besser zu erkennen und Sauerstoff-Soforthilfe zu leisten bis der örtliche Rettungsdienst eintrifft.

DAN EAD – Kurs: ( Automatischer Externer Defibrillator)

In diesen Kurs lernen Taucher jeden Ausbildungsstandes und Nichttaucher die erforderlichen Techniken, um bei einem Patienten mit Kreislaufstillstand einen Automatischen externen Defibrillator (AED) anzuwenden.

Navigation:


In diesem Kurs werden die Grundlegenden Kenntnisse der UW-Navigation vermittelt, hier wird der Umgang mit dem Kompass, sowie die Natürliche Navigation UW erklärt bzw. geübt. Ein absolutes muss, wenn man UW zurechtfinden will.

Nachttauchen:


Beim Nachttauchen herrschen andere Gegebenheiten als am Tag, die bei Nichtbeachtung zu stress führen können. In diesem Kurs wird die sichere Vorbereitung und sichere Durchführung von Nachttauchgängen vermittelt.

Tieftauchen:


Man spricht ab einer Tiefe von 18 m über Tieftauchen, bei nicht korrekter Planung kann es zu Problemen mit dem Luftvorrat kommen oder Dekompressionspflichtig werden. Deshalb ist es wichtig seine Tauchgänge sorgfältig zu planen und nach Plan zu tauchen. In diesem Kurs werden Tauchgangsberechnungen Tauchgangsplanungen durchgeführt um Tauchgängen auch bis in Tiefen von 39m sicher durchzuführen.

Wracktauchen für Sporttaucher:


In diesem Kurs werden die Grundlegenden Kenntnisse zum sicheren betauchen von Wracks vermittelt. Wracktauchgänge zählen zu den herausragenden Erlebnissen in der Welt unter Wasser. Abenteuerlust und Neugier werden hier in besonderer Weise gestillt. In aller Welt warten versunkene Schiffe aus allen Epochen au ihre Erkundung.

Höhlentauchen für Sporttaucher: ( Cavern Diving )


Ganz klar differenziert, hier werden nur Tauchgänge durchgeführt bei denen man den Einganzbereich immer noch sehen kann. Für weitere Penetration ist eine weiterführende Cave Ausbildung erforderlich ! Trotzdem wird auch hier auf die richtige Ausrüstung , Planung und Durchführung verwiesen, um auch hier sichere Tauchgänge durchzuführen.

Strömungstauchen:


Im Verlauf der Tauchpraxis wird jeder Taucher sich gewollt oder ungewollt mit Strömungen auseinandersetzen müssen. Dieses Speciality soll dem Sporttaucher die speziellen Probleme und Gefahren verdeutlichen und ihm helfen, das Entstehen und den Verlauf von Strömungen zu erkennen und richtig einzuschätzen.

Trockentauchen:


Wird Ihnen beim Tauchen schnell kalt? Dann kann Ihnen ein Trockentauchanzug vielleicht helfen. Trockentauchanzüge halten Sie warm, komfortabel und trocken – sogar unter Wasser. Ein wenig Training genügt und Sie werden Ihre Tauchgänge genießen wie nie zuvor. Sie werden wie so viele Taucher vor Ihnen feststellen, dass Trockentauchen eigentlich viel besser ist.

Bootstauchen:


Träumen Sie manchmal davon, Riffe weit draußen im Meer zu erkunden, die für Taucher von der Küste aus unerreichbar bleiben? In aller Welt gibt es Tauchbasen, Charterunternehmen und private Eigner, die Sie auf ihren Booten zu diesen Plätzen mit besonders klaren Wasser und spektakulären Unterwasserlandschaften bringen können.

Ausrüstung und Technik:


Die Verwendung einer hochwertigen Tauchausrüstung erhöht das Vergnügen im Tauchsport und trägt wesentlich zur Sicherheit bei. Dieser Kurs beschäftigt sich mit dem theoretischen Wissen, den praktischen Übungen und der Ausrüstung.

Suchen und Bergen:


Der Specialty Kurs „ Suchen und Bergen „ verbessert Ihre grundlegenden Tauchfertigkeiten und vermittelt detaillierte Informationen über benötigte Ausrüstung, Tauchfertigkeiten, Theoriekenntnisse und Taucherfahrung. Diese werden im Sporttauchbereich für eine gut organisierte Suche und Bergung von kleinen und mittleren Objekten benötigt.

Full-Face-Masken:


Der Kurs Full – Face Mask Specialty Diver bietet die Möglichkeit dem Taucher mit dem Verfahren, Wissen, Organisation Vorgehensweisen, Techniken, Problemen, Sicherheitsaspekten und dem Vorteilen des Tauchens mit der Vollgesichtsmaske vertraut zu machen. Weiterhin wird dem Taucher die Möglichkeit einer Erweiterung mit einem Unterwasser – Kommunikationssystem und dessen Vorteile aufgezeigt.

Digitale Unter – Wasser Fotografie:

Digital zu fotografieren ist modern und zeitgemäß. Gegenüber dem analogen Verfahren hat die digitale UW-Fotografie den unschätzbaren Vorteil, dass sich das Bildergebnis auf dem Monitor der Kamera sofort kontrollieren lässt. Dieser Kurs wurde so konzipiert, dass auch Einsteiger, Urlaubsfotografen und technisch Unbedarfte sofort mit der digitalen UW-Fotografie beginnen können.

UW – Videografie:


Bewegte Bilder in form eines Videofilms sind natürlich Aussagekräftiger aus Standbilder. Allerdings um einen Film für den Zuschauer Interessant zu gestalten, sind grundlegende Kenntnisse der Filmgestaltung erforderlich. Natürlich auch welche Kamera mit welchem Gehäuse, welches technisches Zubehör wird benötigt. All dies und vieles mehr sind Gegenstand dieses Kurses.

Tarieren in Perfektion:


Im Kurs „ Perfekten Tarierung „ werden dem Taucher weitere Techniken und der Umgang mit den Tariermitteln so vermittelt, dass der Taucher lernt sich richtig zu trimmen und Verhaltensweisen zur Tarierung richtig anzuwenden.

Shark Diver:


Kein Tier der Welt beflügelt seit jeher die Fantasie der Menschen so sehr wie der Hai. Aber noch immer sehen viele Menschen den Hai als blutrünstigen Menschenfresser. SSI und SHARKPROJEKT e.V. möchten Tauchern und Schnorchlern mit diesem Kurs mehr Wissen und Verständnis für diese faszinierenden Tiere vermitteln.

Science of Diving:


Wer sich auf die Karriere eines Dive Professionales vorbereiten will oder sich einfach nur intensiver mit der Tauchphysik, Tauchphysiologie, Dekompressionstheorie und die Bestandteile des Total Diving System befassen möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Stress & Rescue:


Stress ist einer der Hauptauslöser für Rettungssituationen und Tauchunfälle. Steigern Sie Selbstvertrauen, taucherisches Können und Spaßfaktor indem Sie lernen, potentielle Situationen zu erkennen, die zu Problemen führen können und solche Situationen durch spezielle Techniken zu bewältigen.

Eistauchen:


Das Erlebnis Eistauchen liegt weniger in der Beobachtung des Lebens unter Wasser, sondern vielmehr im Erleben der neuen Situation des Tauchens unter Eis. Allerdings gehört Fachkundiges Wissen, Technische Ausrüstung, eine gute Planung und Durchführung zum Eistauchen dazu, um diese auch sicher durchführen zu können. All dies ist Hauptbestandteil dieses Kurses.

Sidemount Diving:


Dieser Kurs macht dich mit den Techniken und der Ausrüstung vertraut, welche für das Sidemount Diving Tauchen benötigt werden. Du übst Deine Ausrüstung angemessen zu konfigurieren und lernst die richtige Technik um mit Deiner Ausrüstung sichere Tauchgänge durchzuführen.

Solodiving:

Bei diesem Kurs geht es nicht nur darum, Taucher auszubilden die anschließend sicher alleine Tauchen, sondern es geht darum Tauchpartner auszubilden, die in jeder Situation in der Lage sind sich selbst zu retten und so ein enormes Maß an Sicherheit für den Partner zu schaffen! Man muss sich die Frage stellen wie sicher ein Buddysystem ist, in dem der Schwachpunkt nicht das System selber, sondern der eigene Tauchpartner ist!

Enriched Air Nitrox:


Ein Kurs für Taucher, die den Nirtox 32 erweitern möchten, die Kreislaufgeräte Ausbildung machen möchten oder sich auf die TXR Schiene begeben möchten. Hier lernst du die Vorteile von Nitrox auszukosten.

SCR – Ausbildung: ( Kreislaufgeräte – Tauchen - halbgeschlossen )


Stelle Dir vor, Du bist ein Teil der Unterwasserwelt. Für Meerestiere bis Du ein Besucher und kein störender Eindringling, denn Du erzeugst keine bzw. wenige kleine Luftblasen und kannst Dich so lange Du willst unter Wasser aufhalten. Das ist nur einer der Vorteile beim Tauchen mit den modernen Kreislaufgeräten.

TXR – Advancend Nitrox / Techincal Fondation:
TDI – Advanced Nitrox / Decompressions Procedures:


Advanced Nitrox & Decompression Procedures, sowie Technical Fondation Der Einstieg in die Welt des Technischen Tauchens. Hast Du nicht schon immer geträumt, Tauchgänge außerhalb des normalen Sporttauchbereichs durchzuführen? Tauchgänge jenseits der Nullzeitgrenze mit einer geplanten Dekompression? Dieser Kurs bereitet Dich optimal auf diese Tauchgänge vor. Ein Schwerpunkt dieses Kurses sind die Vor- und Nachteile beim Einsatz hochprozentiger Nitroxmischungen bzw. reiner Sauerstoff. Hierbei wird nicht nur der physiologische Aspekt behandelt, sondern auch Probleme und Gefahren beim Umgang mit der Tauchausrüstung.

 



  

  Besucht doch mal unseren Facebook-Auftritt


Wir unterstützen
MISSION DEEP BLUE

und sind offizielle
RANGER STATION